Seit eh und je lebt hier der Mensch in, von und mit der Natur. Eine intakte Landwirtschaft sowie eine ausgeprägte Naturverbundenheit zeichnen das Val Müstair in der Schweiz, seine Bewohner und ihre Kultur aus – das nehmen wir mit jedem Ferientag an der Grenze des Schweizerischen Nationalparks bewusster wahr, mit jeder einzelnen Exkursion, auf jeder weiteren Tour, bei jedem neuen Gastgeber. Das sonnenverwöhnte Tal im südöstlichsten Graubünden ist sich seiner Werte bewusst. Und dennoch, oder gerade deshalb, im Tourismus besonnen und unaufdringlich. Ob dies an der Ruhe und Bescheidenheit liegt, welche das 1200 Jahre alte Kloster und UNESCO Welterbe St. Johann ausstrahlt? Wir wollen es herausfinden und lassen Hektik und Alltag weit hinter uns.

Lange vor der Sonne sind wir aufgestanden, extra für diesen Moment. Jetzt scheint sie über den Berggrat und füllt das Tal bis hinunter zum Kloster mit Licht. Im tiefgrünen Wald hängen die letzten Wolkenfetzen, Tautropfen an den Arvennadeln glitzern im Gegenlicht, Tannenhäher und Grünspecht geleiten uns in den Tag: Im Naturpark Val Müstair, am Rande des einzigen Nationalparks der Schweiz, spielt die Natur alle ihre Trümpfe aus. Wir haben das Fernglas um den Hals gehängt, den Guide für morgen reserviert, den Besuch auf dem Bio-Bauernhof fix eingeplant und 250 Wanderweg-Kilometer, um die intakte Natur- und Kulturlandschaft zu entdecken. Zuerst schauen wir ihr aber gern noch einen Moment beim Aufstehen zu.
Touren - interaktive Karte

Danny MacAskill & Claudio Caluori:
Home of Trails

Was passiert, wenn sich der schottische Profi-Biker Danny MacAskill und der Einheimische Claudio Caluori in Graubünden zum Mountainbiken treffen? Die Antwort gibt’s im Video «Home of Trails».

Naturfanatiker auf Rädern kennen und lieben das Val Müstair, behalten das aber gern für sich. An der Grenze zum Nationalpark, zwischen altehrwürdigen Kulturschätzen wollen 150 Bike-Kilometer ausgiebig genossen werden – dabei stellt PostAuto die lückenlose Erschliessung sicher. Alpenpässe in Richtung Südtirol, Livigno und in das Engadin, tiefgrüne Nadelwälder, malerische Bergseen und vielfältige Trails berühren die Sinne. Der Etappenort des Nationalpark-Bike-Marathons hält einige der schönsten Trails Graubündens bereit während Rennradler jede Kurve am Stelvio-, Reschen-, Umbrail- und Ofenpass auskosten. Dennoch ist das Bergtal bislang noch ein wahrer Geheimtipp für Mountainbiker. Schwärmen und Weitersagen ist erlaubt – aber nur unter Freunden.
Mountainbike - Touren Val Müstair

Lust auf ein Abenteuer? Komm mit uns!
Unsere Angebote sind individuell oder auch in Kombination mit anderen Angeboten oder mit Skills-Kursen buchbar.
Für die Angebote müsst ihr mindestens zu zweit sein.

mehr Infos unter: www.ridelaval.com 

Hotel Helvetia

Via Maistra 62, 7537 Müstair

ST0065300.png